Boxen – Grand Prix · 22.-25. Mai in Usti Nad Labem, Tschechien

Janina Bonorden vom Rukeli Trollmann e.V. startet nach einem Jahr Verletzungspause furios in die internationale Wettkampfphase.

Gegen die Vizeweltmeisterin Sudaporn Seesonde aus Thailand, 60 kg, zeigte Janina eine taktische Meisterleistung und war hervorragend vom Bundestrainer Valentin Salaghi eingestellt.

In der ersten Runde merkte man Janina die lange Wettkampfpause noch etwas an. Sie kam aber nie in Schwierigkeiten und setzte einige schöne Aktionen und verschaffte sich Respekt.

In der zweiten Runde sah man, dass die Vizeweltmeisterin doch von der boxerischen Qualität Janina Bonordens überrascht war.
Bonorden gestaltete ab Mitte der zweiten Runde das Geschehen ausgeglichen und hatte einige sehr starke Momente.
Die Vizeweltmeisterin gewann die Runde nach starker Gegenwehr von Janina.

In der dritten Runde setzte Janina Bonorden die klaren Treffer. Wie in den Runden davor landeten die meisten Treffer der Vizeweltmeisterin auf die Deckung von Janina.
Ende der dritten Runde war es ein Kampf auf Augenhöhe. Bonorden bestimmte teilweise das Geschehen und landete einige harte Treffer, womit sie die Runde dann auch gewann.

Gratulation Janina!

Janina Bonorden mit Bundestrainer Valentin Salighi