Danke

Der Verein Rukeli Trollmann e.V. möchte sich bei Herrn Hans Firzlaff bedanken. Ohne ihn wäre die Geschichte von Rukeli Trollmann wahrscheinlich erst viel später publik geworden. Die ersten Kontakte zwischen unserem 1. Vorsitzenden, Herrn Ramos-Farina und Herrn Firzlaff fanden in den 80-er Jahren statt. Intensiver wurden die Kontakte, als im Hannoverschen Stadtmagazin im Februar 1991, die Geschichte von Rukeli Trollmann (Der Boxer) von Herrn Firzlaff erschien.

Hiermit möchte ich nochmal meine Bewunderung für die präzisen und wahrheitstreuen Recherchen von Herrn Firzlaff zum Ausdruck bringen, die er auch in seinem Buch „knock-out” erschienen im SATIRE-Verlag, Hannover, dokumentiert hat. Widerholt brachte er seine Verwunderung über die Behauptung, Rukeli hätte sich seinen ganzen Körper weiß eingepudert, zum Ausdruck. Ich bestätigte ihm, dass ich von den Großeltern meiner Ehefrau (Erna und Wilhelm Trollmann), auch die Information bekommen habe, dass das nicht der Wahrheit entspricht.

Herr Firzlaff war der Meinung, dass sich dieses Gerücht deshalb so standhaft hält, weil sich die Story über Rukeli Trollmann so wohl besser in Buch und Film vermarkten lässt. Die persönlichen Begegnungen in seiner Wohnung in Hannover-Stöcken waren für mich immer wieder eine tiefe menschliche Bereicherung.

Hans Firzlaff verstarb am 01.03.2012.