Hervorragender vierter Platz für Lara Siemer bei der DM U 18 Mehrkampfmeisterschaft in Wesel


Siebenkampf-DM: Lara erst verletzt – dann noch Vierte !

In Wesel bei Xanten fanden die diesjährigen Mehrkampfmeisterschaften aller Altersklassen statt.
Zwei Wochen vorher zog sich Lara eine Wirbelblockade (Hexenschuß) zu. An Training war dann nicht mehr zu denken. Der Physiotherapeut gab die nächsten Tage alles, um ihr wieder Bewegung zu ermöglichen. Zwei Tage vor den „Deutschen“ gab es das OK.
Sie gab von Disziplin zu Disziplin ihr Bestes und der erste Tag lief auch recht gut: Zweite !
Doch am nächsten Tag machte sich bemerkbar, daß sie zwei Wochen nicht trainieren konnte: Muskelkater ! So etwas war ihr bei Meisterschaften natürlich unbekannt
Lara rutschte bis auf Platz 7 zurück, aber gab im abschließenden 800m-Lauf alles. Am Ende wurde sie in der U18-Klasse Vierte in Deutschland.
Durch ihre herausragende Leistung während der Saison (2x die EM-Norm übertroffen), wurde sie von der Bundestrainerin Marlen Buder als einzige des 2002er Jahrgangs in der Nationalmannschaft bestätigt.
Da dürfen wir auf das nächste Jahr (wieder in der U18), hoffentlich ohne Verletzung, gespannt sein.
Jetzt ist sie erst einmal ins Trainingslager der Nationalmannschaft in Kienbaum eingeladen !